Herpes Simplex. Behandlung mit Raymedy(TM)

Erfolgreiche Behandlung von Herpes Simplex mit Raymedy(TM).

Herpes Simplex BehandlungRaymedy basiert auf computergestützten Analyse-, Diagnose- und Therapiemodulen. Zur Anwendung kommt eine Licht- und/oder Wellentherapie, die auf den jeweiligen Befund abgestimmt ist. Als Basis dienen die Erkenntnisse der traditionellen chinesischen Medizin.

Im Beispiel (oben) wurde der befallene Lippenbereich über 5 Tage hinweg mit einer abgestimmten Lichttherapie jeweils 2 Minuten alle 2 Tage behandelt. Medikamente wurden nicht verabreicht. Die Behandlung beschränkte sich auf das „Beleuchten“ der befallenen Lippenpartie.

Das typische „Ziehen“ und der Juckreiz verschwanden schon nach der ersten Behandlung und die Selbstheilung der Lippe setzte ein. Die Heilung war nach 7 Tagen weitgehend abgeschlossen.

Der Erfahrung des Klienten nach breitete sich der Virus – auch mit Vitamin-C-Behandlung – sonst etwa eine Woche lang aus und die Heilung war erst nach 2-3 Wochen abgeschlossen.

Ablauf:

Tag 0: Anruf vom Klienten, dass sich ein Herpes an der Unterlippe entwickelt. Er berichtet von Ziehen und Jucken. Es wurde ein Besuch für den Folgetag vereinbart. Zudem wurde empfohlen, die befallene Region mit Vitamin C (Ascorbinsäure) zu behandeln

Tag 1: Behandlung der Fieberbläschen mit Lichttherapie (i-Light), 2 Minuten. Die Aufnahme entstand direkt danach. Am Nachmittag verschwanden das Ziehen und Jucken. Am 2. Tag setzte die Heilung ein. Die Ausbreitung des Herpes war gestoppt

Tag 3: Behandlung der Unterlippe mit Lichttherapie (i-Light), 2 Minuten. Die Heilung verlief ohne Probleme

Tag 5:Behandlung der Unterlippe mit Lichttherapie (i-Light), 2 Minuten. Die Heilung war fortgeschritten

Tag 7: Kontrollbesuch. Die Heilung war weitgehend abgeschlossen

zurück